fotos             kontakt             links                 

Lipka – Schuleinrichtungen für die Umweltbildung

Die Umweltorganisation des Südmährischen Landes stellt eine breite Skala der Umwelterziehung vor. Sie bietet den Schulen und Kindergärten sowohl eintägige Schulungsprogramme als auch Aufenthaltsschulungsprogramme an, entwickelt systematische Fortbildung der Pädagogen im Bereich der Umwelterziehung und organisiert Bildungsveranstaltungen für die breite Öffentlichkeit.

 

 

 

 

 

Eintägige Erziehungsprogramme zum Umweltschutz

 

Die Schulungsprogramme in Lipka sind interaktive Lektionen, die den Schulunterricht um umweltfreundliche Aspekte bereichern sollen. Unser Schwerpunkt liegt in der Fachkompetenz und Übermittlung neuerster Informationen zum Thema Umwelt, die Entwicklung der Bildungskraft,

die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team, Aneignung einer umweltfreundlichen Denkweise sowie praktische Erkenntnisse, die man dank aktiver Bewegung in der Natur erlangt.

 

 

Aufenthaltsschulungsprogramme zum Umweltschutz

Drei von den Lipka-Standorten: Rychta, Jezírko und Rozmarýnek

bereiten auch Aufenthaltsschulungsprogramme vor. Innerhalb einer Woche erfahren die Schüler ein interessantes Programm. Sie lernen

die Geheimnisse der erörterten Themen tiefer kennen und verbringen ihre Zeit aktiv in der Natur.

 

 

 

Interessenzirkel

 

Jeden Nachmittag wird der Lipka-Standort voll von Kindern, die unsere Interessenzirkel besuchen. Die Themenpalette, mit denen sich die Zirkel beschäftigen, ist sehr breit. Sie schliessen schöpferische Arbeiten sowie Handarbeiten ein, man lernt die Natur und die Umweltschutzgrundsätze kennen. Die Teilnehmer verbringen aber ihre Zeit auch aktiv in der Natur, sowohl bei den regelmäßigen Treffen, als auch bei zahlreichen Forschungsreisen.

 

 

Ferienlager

 

In den Sommerferien, aber auch an Feiertagen während des Jahres, organisiert Lipka Veranstaltungen mit und ohne  Übernachtungen.

Die Kinder verbringen längere Zeit in der Natur mit Freunden, unternehmen verschiedene Abenteuer und probieren eine breite Palette von naturwissenschaftlichen und schöpferischen Aktivitäten aus.

 

 

Fortbildung der Pädagogen

 

Die Fortbildung der Pädagogen ist seit zwanzig Jahren ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeit von Lipka. Dieser Tätigkeit widmet sich ganzjährig einer der Standorte – Kamenná. Zu den Aktivitäten

für die Pädagogen gehören thematische Seminare, Exkursionen, Fachrichtungsstudium, Fachkonferenzen oder Konsultationen.

 

 

 

Hochschulunterricht

 

Lipka bildet nicht nur Pädagogen, sondern auch künftige Lehrer aus, begleitend zum Hochschulstudium. Sie arbeitet mit tschechischen und ausländischen Hochschulen zusammen, deren Lektoren den Unterricht von Studienfächern, insbesondere mit Fokus auf Umweltunterricht, Didaktik des Umweltschutzunterrichts, angewandte Ökologie und Kultivierung von Pflanzen legen.

 

 

Veranstaltungen für die Öffentlichkeit

 

Im Laufe des ganzen Jahres laden wir nicht nur Familien mit Kindern

zu traditionellen Feiertagen, wie zum Beispiel Ostern oder Weihnachten ein, wir bereiten auch unterhaltende Naturforschung oder kleine Bastelwerkstätten vor, in denen mit  Naturmaterialien gearbeitet wird. Gemeinsam mit anderen Brünner Organisationen veranstaltet Lipka regelmäßig eine große Feier anlässlich des Tages der Erde.

 

 

Kreativ Kurse und Handwerk

 

Lipka bietet den kleinen und erwachsenen Interessenten Kurse

für kreatives Gestalten  mit  Naturmaterialien und andere phantasievolle künstlerische Tätigkeiten an. Einzigartige Kurse, basierend auf alten Handwerksarbeiten, werden vor allem im Standort Lipová organisiert.

Die Teilnehmer lernen hier die bereits vergessene Techniken und Materialien kennen.

 

 

Publikationen

 

Lipka hat es sich zur Aufgabe gemacht für Menschen, die sich

für eine rücksichtsvolle Einstellung zur Umwelt interessieren vertiefende Materialien bereit zu stellen. Das Lipka-Publikationszentrum bietet diesen Menschen sowohl entsprechendes theoretisches Umfeld, als auch verschiedenste Themen an, wie der Umweltgedanke ins  tägliche Leben integriert werden kann.

 

 

Naturgärten

Der Lipka-Standort ist mit Gärten umgegeben, die nach natürlichen

und permakulturellen Prinzipien aufgebaut sind, in denen sich unkonventionelle Spiel- oder Schulungselemente verbergen.

In den Standorten Rozmarýnek und Kamenná werden für die Pädagogen Seminare über Gärten veranstaltet und die Schulen in der Bestrebung unterstützt, eigene Naturklassenräume einzurichten.





Version 1.4